Jungpferde

Quarter Horse, Fuchs in Reithalle Sonne, Little Docs Rusty, Trainingshackamore, Jungpferde, Colt Starting

Gerade das Anreiten junger Pferde ist nicht nur für uns einer der aufregendsten und spannendsten Momente / Erlebnisse, sondern und gerade auch für Dein Pferd ist es eine absolute neue Lebenserfahrung.
Wir legen hier den Grundstein wie Dein Pferd mit seinen zukünftigen Aufgaben als Reitpferd zurechkommt und sich in unserer Welt fühlt.
Als aller erstes ist es absolut notwendig das wir ein Vertrauensverhältnis zu Deinem Pferd schaffen und Dein Pferd sich somit mit uns wohl fühlt und gerne lernt.

Ich möchte Dir ein Pferd ausbilden, dass mit Dir mitdenkt und sich bei Dir behütet und verstanden fühlt. Das Pferd soll auf Deine Hilfen warten und sich leicht im Tempo kontrollieren lassen.
Verpassen wir gerade in den ersten Wochen die Möglichkeit Dein Pferd positiv auf uns und auf das Geritten werden zu prägen, so kann sich das auf das spätere Miteinander negativ auswirken.

Professionell und mit viel Feingefühl für die verschiedensten Charaktere bilde ich Dein Pferd zu einem ausgeglichen, ruhigen und verlässlichen Partner aus.

Eine solide Grundausbildung dauert in der Regel 3 bis 4 Monate, einzig und allein das Pferd gibt uns vor wie schnell wir voranschreiten können/dürfen.

Nach und auch während der Ausbildung ist es absolut notwendig das Du, Dein Pferd und ich gemeinsam die beigebrachten Lektionen durchgehen, damit Du  diese auch zu Hause vertiefen und ausbauen kannst.

 

Je nach Talent Deines Pferdes und nach Absprache können spezielle Manöver erlernt werden. (Trailübungen auf unserem Heidehorsetrail, Reiningmanöver, Galoppwechsel uvm.)

 

Schwerpunkte in der Grundausbildung

Bodenarbeit



Führen, Folgen                   

Longieren                       
Zirkeln                           
Desensibilisierung                    
Hinter- und Vorhandwendung
Rückwärtsrichten                   
Verladetraining
Überwinden von Hindernisse

Bodenarbeit im Gelände

Reiten


Gewöhnung an die Ausrüstung
Der erste Ritt mit Trainingsbosal,

Ritt mit Wassertrense
Grundgangarten Entwicklen
Richtungs- und Tempokontrolle
Anhalten
vertikale Nachgiebigkeit

Gymnastizierung
Rückwärtsrichten

Erste Ausbildung im Gelände



wo Dein Pferd dann wohnt...

Dein Pferd wird in grossen und sauberen Paddockboxen untergebracht. Es wird  mehrmals täglich Raufutter satt und je nach Wunsch  Kraftfutter gefüttert. Die Box und das Paddock werden täglich gemistet.

Je nach Bedarf und wenn die Wiesen geöffnet sind, können wir nach Absprache gegen einen Unkostenbeitrag (siehe Kosten) Dein Pferd auch auf diese Wiese bringen, es besteht zudem die Möglichkeit Dein Pferd mit den anderen Berittpferden zusammen zu stellen. Dies besprechen wir gemeinsam vorab.


Dein Pferd ist da, was nun?

Zu Ausbildungsbeginn erstelle ich von Deinem Pferd ein Paar Videoaufnahmen und Fotos, damit können wir den Stand der Dinge dokumentieren, Ich erstelle für Dein Pferd ein Trainingstagebuch, aus dem hevorgeht welche Übungen ich mit ihm trainieren werde und in welcher Reihenfolge sie grundsätzlich durchlaufen werden.

Dieses Tagebuch und einen Trainingszeitplan werde ich Dir wöchentlich zukommen lassen, damit Du so einen Überlick über den jeweiligen Trainingsstand hast und wann ich mit Deinem Pferd in der kommenden Woche trainieren werde.

Es besteht ausserdem die Möglichkeit, dass ich einmal wöchentlich Videoaufnahmen vom Training erstelle, damit Du den Fortschritt auch in dieser Form dokumentiert hast. Gerade wenn Du nicht die Möglichkeit hast, unter der Woche bei den Trainingsterminen dabei zu sein, ist dies eine sehr schöne Ergänzung.

 

Dein Pferd bekommt 5 Trainingseinheiten (Tage) pro Woche, hierfür nehme ich mir 1 bis 2 Stunden Zeit.

Ausbildung findet nicht nur in der Reitbahn statt, sondern überall da wo Dein Pferd mit mir zusammen ist.

Ob in der Box, beim Führen, auf dem Heidehorsetrail, sämtlicher Umgang mit Deinem Pferd wird professionell durchgeführt.

 

Die Ausbildung beinhaltet, dass Du bei Deinen Besuchen Einweisungen in den jeweiligen Ausbildungsabschnitten bekommst.

Des Weiteren wird Dir die Ausbildung live demonstriert und von mir kommentiert.


Die Ausbildung geht zu Ende...

Gegen Ende der Ausbildung empfehle ich Dir mehrere Tage zur Einweisung zu kommen, in denen ich Dir alle erlernten Übungen demonstriere und kommentiere. Nach Bedarf kannst Du zusätzliche Trainingsstunden buchen.

Mir ist es sehr wichtig, dass das gesamte Training für Dich und Dein Pferd nachhaltig ist und bleibt.

Du sollst nicht nach Hause zurückkehren und dann nicht wissen was genau Du üben kannst, sollst, etc.

 

Ich erstelle von Deinem Pferd ein weiteres Video, dass den Ausbildungsstand nach der Ausbildungszeit festhält.

Sämtliche von mir erstellen Videos, Fotos, Notizen erhälst auch Du in Kopie.